Pinocchio , der Spielwarenladen in Bietigheim, wurde 30 Jahre alt

Ambulanter Kinderhospizdienst Ludwigsburg

Die Inhaberin Frau Beer und ihre beiden Mitarbeiterinnen Frau Sigmund und Frau Heid feierten das 30-jährige Bestehen mit vielen Aktionen. Es gab eine Tombola mit vielen tollen Preisen und am Glücksrad durfte auch gedreht werden. Die Tombola ging weiter bis zum XXL Kulturtag – Kultur trifft Genuss.

Der Spielwarenladen Pinocchio wird von vielen treuen Kunden auch im Großraum Bietigheim-Bissingen und Ludwigsburg wegen seinem guten Service und ausgiebiger Beratung sehr geschätzt. Von Geburt bis ins Teenie-Alter gibt es hier für Kinder die große Auswahl von namhaften Firmen wie Grimm, Haba, Selecta, Käthe Kruse, Bro, Sylvanian families. Sehr beliebt sind auch die Geburts-,Tauf- und Geburtstagstische, bei denen im Vorfeld ausgewählte Geschenke zur Auswahl bereitliegen.

Der Erlös von 1000,– Euro wurde am 11.10.2013 an den ambulanten Kinderhospizdienst im Landkreis Ludwigsburg (http://kinderhospiz-lb.hospiz-bw.de) übergeben.

Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst begleitet Familien mit schwerkranken Kinder und Jugendlichen. Im Weiteren kümmern wir uns um Familien bei schwerster Erkrankung oder Verlust eines Elternteils. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter dieses Dienstes besuchen die Familien zu Hause. Sie beschäftigen sich mit den Kindern, schenken Zeit und bringen Entlastung in den oft schwierigen Familienalltag.

Ein herzliches Danke an Frau Beer und Ihre Mitarbeiterinnen für dieses Engagement.

Simone Bürkle


Foto: privat. Von links nach rechts:
Evi Heid, Simone Bürkle (Koordinatorin amb. Kinderhospizdienst),
Margarete Beer (Inhaberin von Pinocchio), Petra Sigmund