Benninger Kirbe

Ambulanter Kinderhospizdienst Ludwigsburg

Die "Benninger Kirbe", die jedes Jahr am Sonntag vor Martini stattfindet, ist im Benninger Umkreis die Attraktion schlechthin.

Die Geschichte der Kirbe, die etwa vor über 125 Jahren eingeführt wurde, geht auf den Brauch des Kirbevergrabens zurück und wird heute noch von ungefähr 20jährigen Männern aus Benningen - den "Kirbebuben" - organisiert. Sie finanzieren die Kirbe und sammeln Geld für einen gemeinnützigen Zweck.

Im vergangenen Jahr wurden 900.- € eingenommen, die die „Kirbejungen“ an den amb. Kinderhospizdienst Ludwigsburg haben. Wir bedanke uns recht herzlich für das Engangement.

Foto: privat.